Projekt: Mathematische Modellierung

Thema: Differentialgleichungen im lagerlosen Scheibenmotor

Martin Schwalsberger


Ein lagerloser Scheibenmotor ersetzt das übliche mechanische Lager durch magnetische Kräfte. So ein Motor kann dann beispielsweise für Blutpumpen, im Weltall, oder für extrem hohe Drehzahlen eingesetzt werden. Ein auftretendes Problem hierbei sind Vibrationen entlang der Achse.

In einem ersten Schritt werden wir über Differentialgleichungen lernen und das axiale Schwingungsproblem als solche modellieren. Danach werden wir mittels Zeitschrittverfahren diese Schwingungen am Computer simulieren.

Abschließend werden wir versuchen eine aktive Regelung zu entwerfen, welche die Vibrationen sehr schnell dämpfen kann. Zusätzlich könnten wir uns noch das Kippverhalten des Rotors ansehen.